Montag, 5. September 2005

Maude Mihami hat heute angefangen, gründlich eingearbeitet von Anne Martin, die nach ihrer letzten Schicht jetzt noch eine allerletzte drangehängt hat, um die Übergabe zu organisieren, bevor sie nach Teneriffa abdüst. Maude kommt jetzt aus München, wo sie in der Internationalen Jugendbibliothek über internationale Kinder- und Jugendliteratur geforscht hat. Ihre Magisterarbeit in Frankreich an der Université Paris X hat sie zu einem ähnlichen Thema geschrieben, "Die Identifizierung des jugendlichen Lesers mit den Helden in zeitgenössischen Jugendromanen". Bei uns ist leider momentan das Kinder- und Jugendbuch etwas unterentwickelt. Das wird sich ja jetzt blitzartig ändern. Wir haben schon einen neuen, großen Tisch auserkoren, auf dem diese Bücher groß präsentiert werden. Maude hat in Frankreich und Deutschland bereits in mehreren Buchhandlungen gearbeitet und Literatur- und Kulturwissenschaften studiert. Nach Gianluca Falanga aus Italien ist sie also die zweite Literaturwissenschaftlerin bei uns.

Jetzt sind wir noch weiter mit Preußen vernetzt. Die Veranstaltungen von Frau Dr. Komander erscheinen jetzt auch hier www.preussen.de/de/heute/veranstaltungskalender/september.html

Das neue Rundschreiben an unsere Kunden nimmt Gestalt an. In wenigen Tagen kündigen wir per Rundschreiben mit der Post und via Newsletter die drei neuen Bücher sowie die beiden Veranstaltungsreihen an. Immer schreiben! Dabei ist so schönes Biergartenwetter.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar