Montag, 4. September 2006

image
So sah die Party der Gesellschaft Historisches Berlin aus, als das Berliner Schloß 555 Jahre alt wurde. In den Schloßausgrabungen wurde gefeiert. Die Ausgrabungen waren damals noch doppelt so groß wie heute. Mitte der neunziger Jahre fanden dort täglich mehrmals Besichtigungen statt. So habe ich als stadtarchäologischer Führer die Geschichte des Schlosses kennengelernt und immer gern den großen Ventilator gezeigt, der warme Luft aus der Heizung in den Weißen Saal blies. Die Wandfließen des Heizungsraums und den Ventilator kann man heute noch sehen. Morgen wird die Gesellschaft Historisches Berlin (GHB) 15 Jahre alt und feiert abends im Infocenter Schloßaufbau am Hausvogteiplatz. Mit der GHB fing auch die Berlin Story an.
image
Im Sommer 1997 fand zunächst eine kleine Ausstellung Unter den Linden 39 statt. Dort wurde auch das große Straßenfest vorbereitet zu 350 Jahren Unter den Linden. In wenigen Tagen erscheint zu diesem Fest eine ausführlichere Dokumentation auf der WebSite von www.Historiale-Berlin.de. Ab November 1997 zogen wir dann in die heutigen Räume unter den Linden 40, die Gesellschaft Historisches Berlin und die Berlin Story zusammen. Das ging bis zum Jahr 2000, dann zogen wir bis Ende 2004 weiter an die Ecke Charlottenstraße. Seit 2005 sind wir wieder am Ursprungsort.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar