Montag, 30. M

Morgen um 19.30 Uhr bei der Buchvorstellung berlin 1989 bis 2009 wird es voll werden. Wir haben viele Anmeldungen, räumen die Tische raus, suchen Stühle zusammen.
Was es in nächster Zeit im Salon gibt, finden Sie hier:

1. Premiere „Höchste Eisenbahn“ von Friedrich Hollaender
Am 9. April 2009 wird es „zugig“ im Berlin Story Salon, denn zur Premiere von Friedrich Hollaenders „Höchste Eisenbahn“ macht das Ensemble artdeshauses ordentlich Dampf auf der Bühne. In der temporeichen Nummernrevue, die im Herbst 1932 in Berlin uraufgeführt worden ist, begeistern die 6 Darsteller und 3 Musiker vor allem durch den Stil und das Flair des Berliner Kabaretts der 20er und frühen 30er Jahre.
Weitere Termine (Beginn: 20.00 Uhr):
Revue mit Dinner: 11. April, 12. April, 1. Mai, 15. Mai, 30. Mai, Preis: 59,90 Euro + VVG
Revue pur: 30. April, 14. Mai, 29. Mai
Preis: 29 Euro/ 24 Euro ermäßigt + VVG

2. Kafka im Salon
Hoher Besuch erwartet den Salon am 23. und 24. April 2009. Franz Kafka selbst kann es leider nicht einrichten, dafür aber die Seebühne Hiddensee mit einem Gastspiel von Kafkas Bühnenstück „Ein Bericht für eine Akademie“. Affe Rotpeter räsoniert über die Stationen seiner Menschwerdung.
Beginn: 20.00 Uhr, Preis: 15,00 Euro / 12,00 Euro ermäßigt +VVG

3. „Rin ins Verjnüjen!“
„Rin ins Verjnüjen!“ gehts mit der Chanson-Nette ab Mai. Quirlig, frech – anrührend, komisch: Die waschechte Berliner Show mit Chansons und Geschichten aus den wilden Zwanzigern bis Heute.
Beginn 20.00 Uhr: 8. Mai, 22. Mai, 5. Juni
Beginn 20.30 Uhr: 3. Juli, Preis: 19 Euro/ermäßigt 16 Euro +VVG

4. Paul und Paula – Eine Kultlegende
Ab Juni lässt Rike Schubert von der Freien Schauspielgruppe Theaterkosmos 53 die Puppen tanzen! Die wohl schönste Liebesgeschichte der DDR kommt als Puppenspiel auf die Salon-Bühne. Während die Schauspielerin selber in die Rolle der Paula schlüpft, übernimmt ein buntes Ensemble von Puppen alle weiteren Figuren der Geschichte. Den dazugehörigen Soundtrack mit den Hits der Puhdys liefert die Solistin live mit ihrer E-Gitarre.
Beginn 20.00 Uhr: 18. Juni, 19. Juni 2009, 20. Juni 2009
Beginn 20.30 Uhr: 8. Juli, 9. Juli, 10. Juli, 7. August, 8. August, Preis: 19 Euro/ 16 Euro ermäßigt +VVG

5. „Achtung! Kreisverkehr an der Gedächtniskirche!“
Auch der niederländischer Kabarettist, Pianist und Entertainer Robert Kreis bringt mit seinem neuen Programm „Achtung! Kreisverkehr an der Gedächtniskirche!“ viel Bewegung in den Salon: Schwungvolle Chansons und Schlager der 20er wechseln sich ab mit kabarettistischen Einlagen dieser Zeit. Das Ergebnis: Ein buntes Menü voller Humor, Heiterkeit und einer Prise Besinnlichkeit.
(Beginn: 20.30 Uhr): 25. Juni, 26. Juni , 27. Juni, 16. Juli , 17. Juli, 18. Juli, 13. August, 14. August, 15. August
Preis: 23,00 € / 19,00 € (ermäßigt) +VVG

6. Jürgen Hilbrecht: „Immer weiter mit Otto Reutter“
Der Volksschauspieler Jürgen Hilbrecht ist ein Berliner Urgewächs, Sänger und gleichsam ein witziger Abendunterhalter mit Original Berliner Schnauze. „Jeht’s um Berlin, dann neh’m se ihm, der witzig und spritzig und jeht’s mal nicht weiter, der macht se heiter.“ In seinem Programm „Immer weiter mit Otto Reutter“ verbeitet er großes Vergnügen mit Berliner Couplets voll von spritzigem Charme.
Beginn: 20.30 Uhr: 23.Juli, 30.Juli, 6. August, 20. August, 27. August
Preis: 19,00 € / ermäßigt 16,00 € +VVG

7. Reichlich mörderische Schlemmereien – der Dinner-Krimi im Salon
„Ein Mordsgericht mit Schwanengesang“ geht in die nächste Runde. Aufgrund der großen Nachfrage bleibt der Salon für viele weitere Termine 2009 Tatort des Dinner Krimis. Mal sehen, ob es Kommisar Engelbrecht mit Hilfe des Publikums nachhaltig gelingt, den Mörder von Einbrecherkönig Orakel-Ekki dingfest zu machen. Anreiz und Motivation zur Aufdeckung des Falls bieten auch weiterhin mörderische Chansons und kriminelle Schlemmereien. Jeweils sonnabends, Beginn: 20.00 Uhr:
4. April, 18. April, 25. April, 2. Mai, 16. Mai, 31. Mai (Sonntag), 6. Juni, 13. Juni, 11. Juli, 25. Juli, 1. August, 22. August, 12. September, 26. September, 10. Oktober, 17. Oktober, 24. Oktober, 14. November, 21. November, 28. November, 5. Dezember, 12. Dezember, 19. Dezember 2009. Preis inklusive Menü: 59,90 Euro

8. Noch mehr Ohrenschmaus mit Trio Ohrenschmalz
Auch das Trio Ohrenschmalz legt noch einmal nach und lässt an fünf weiteren Terminen ihre Musik und ihren unverwechselbaren Charme spielen. In den Auszügen aus ihrem Programm „Zwee Bengel und een Engel aus Berlin“ werden die 20er Jahre wie im Fluge wieder lebendig. Besondere Freude bereiten ihre eigenen Kompositionen, die dem Original in Sachen Witz und Raffinesse in nichts nachstehen.
Beginn 20.00 Uhr: 21. Mai, 11. Juni, 12.Juni, Beginn 20.30 Uhr: 2. Juli, 28. August, Preis: 19 Euro/ermäßigt 16 Euro

9. Berlin Viertel zwölf – Ihr Sonntagmorgen im Berlin Story Salon mit Wolfgang Rademacher
Die Tage werden immer heller und die Sonntage um so mehr. Zumindest wenn Sie im Berlin Story Salon mit Urberliner Wolfgang Rademacher beginnen. Der Vorleser und Geschichtenerzähler unterhält Sie auch weiterhin mit spannenden und amüsanten Geschichten um und aus Berlin. Dazu gibt es eine kulinarische Überraschung.
Sonntags um 11.15 Uhr im Berlin Story Salon:
5. April: „Auf den Spuren von Walther Rathenau.“
19. April: „Die Himmelfahrt der Galgentoni.“
26. April: „Wo kommen die Löcher im Käse her?“
10. Mai : „Denk ich an Deutschland in der Nacht …“
17. Mai: „… Die Bäume schlagen aus …“
24. Mai: „Du kannst mir mal forn Sechser…“
Preis: 10 Euro +VVG

Tickets www.BerlinStory-Shop.de, oder in der Berlin Story Unter den Linden 26. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Katharina Schering, Tel.: 030/20 91 1782, [email protected], www.BerlinStory-Salon.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar