Montag, 2. Februar 2009

Lothar Heinke berichtet heute im Tagesspiegel darüber, daß das Stadtinformations-Portal des Luisenstädtischen Bildungsvereins eingestellt wurde, weil es für die weitgehend ehrenamtliche Arbeit überhaupt keinen Zuschuß mehr gibt. Die 4.500 Euro, die der Verein im Jahr braucht, werden wahrscheinlich bei einem mittelgroßen Empfang des Senats wie jetzt zu Eröffnung des Mauerjahrs an einem Abend für Catering ausgegeben. Wir arbeiteten oft mit Berlin A bis Z, viele unserer Besucher auch.
Sven Felix Kellerhoff berichtet in der Morgenpost darüber, daß sich die Denkmalschützer dagegen sperren, an der Bernauer Straße Original Mauersegmente aufzustellen, die genau dort standen. Das sei Disney.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar