Montag, 14. August 2006

Die neue WebSite der HISTORIALE ist Online. Ein Rendezvous mit der Geschichte. Ein Rendezvous kann weitreichende Folgend haben. Für uns bedeutet dieses prickelnde Rendezvous zunächst vor allem Arbeit, nämlich eine lange Beratung bei der Preußischen Seehandlung und eine noch längere mit dem Aufbauteam, fünf Stunden, gekrönt von einem Film über historische Talkshows in Colonial Williamsburg, dem weltweit größten historischen Museum über die Gründungsgeschichte der USA. Da tritt der Sklave für Sklaverei ein, weil alles gut geregelt sei, und beim liberalen Richter, der sich gegen Sklaverei ausspricht, stellt sich heraus, daß er selbst gern Sklaven hält. Moralische Gewissen und die Realität. Napoleon wird ja im Oktober unser erstes Thema sein, und jetzt liegt der Text vor von Kammerdiener Tamati, der Napoleon in Potsdam führte und der noch nie veröffentlich wurde. Arne Krasting von Zeitreisen wird ihn kommentieren und wir veröffentlichen dieses Kleinod im Buch "Die Franzosen in Berlin". "Napoleon in Berlin" ist zu großen Teilen fertig, beeindruckend illustriert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar