Montag, 13. Februar 2006

Ich habe den sehr langen Beitrag der amerikanischen Professorin (Tagebuch 10. Februar) nicht gründlich genug gelesen und ihr wehgetan. Wer könnte sich darum kümmern? Frau Prof. Giloi meint: “In no way did I make any point about there being a direct link between Friedrich Wilhelm I and Hitler, a suggestion that would be absurd.”

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.