Montag, 12. Februar 2007

Schwer zu sagen, was für dieses Tagebuch wichtiger ist. Samuel Mendler, der bei uns eine Ausbildung zum Medienkaufmann Digital & Print macht, sagt, ich solle noch was unterschreiben, legt ganz vorsichtig sein Zeugnis hin, ich denke, wie bei mir früher, so eben noch durchgekommen. Er hat aber eine Eins in Produktentwicklung und Vermarktung und sonst lauter Zweier. Streber. Hätten wir gar nicht gedacht. Sein Berichtsheft ist so ordentlich und umfangreich und abwechslungsreich, vor allem nicht immer der gleiche sich wiederholende Text, wie ich es noch nie gesehen habe. Man könnte den Eindruck gewinnen, er lerne was.

Und die andere Nachricht wäre, daß wir ein Plüschbärchen mit Berlinherz an die Schauspielerin Sharon Stone verkauft haben. Nicht direkt, aber für sie. So wie damals an Arnold Schwarzenegger das Schachspiel Österreich gegen Preußen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar