Mittwoch, 8. Februar 2006

Wer dieses Tagebuch liest, weiß natürlich mehr. Auf der Startseite dieser Homepage heißt es noch, das Lexicon Berlin 1806 käme am 17. Februar. Tatsächlich aber liegt es seit heute Mittag schon im Laden. Und wir haben an die Buchhandlungen und Buchgroßhändler bereits ausgeliefert, damit das Buch zum Starttermin auch wirklich auf den Tischen der anderen Buchhandlungen liegen kann. Was macht man, wenn ein gedrucktes Buch kommt? Was macht man bei einer Geburt? Erstmal gucken, ob alle fünf Finger und alle Zehen am Säugling sind. Beim Buch ist das nicht viel anders. Cover in Ordnung? Das ist schon die halbe Miete. Ordentlich gebunden? Abbildungen sauber, nichts versuppt? Alles ist in Ordnung. Da fällt einem ein Stein vom Herzen. Nur die Anlieferung war schwierig, weil unser Hof nach der Schneeschmelze so matschig war, daß Palette für Palette durch den Laden geschoben werden mußte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar