Mittwoch, 28. Januar 2009

Klaus Wowereit, Regierender, bei der Eröffnung von mauerfall09.de 1
Klaus Wowereit, Regierender, bei der Eröffnung von mauerfall09.de 1
Klaus Wowereit am blauen Rednerpult, der Regierende Bürgermeister und Co-Autor unseres Buchs 1989 bis 2009, spricht bei der Eröffnung von mauerfall09.de. Das Buch mit vielen Interviews wird herausgegeben von Manuela Arand und Thomas Knuth.

1989 bis 2009, so kommt das Buch bald

Heute sagte Wowereit, was er auch im Buch sagt, daß wir die Zukunft gemeinsam gestalten wollen; dass gut ist, was in den vergangenen 20 Jahren gelaufen ist; dass Berlin die einzige Stadt Deutschlands gewesen sei, die sofort zusammenwachsen musste, dass das gelungen sei; dass wir uns gern daran erinnern, wie glücklich wir damals waren. Dass für uns die Folge der Diktaturen in der Herausforderung bestehe, dafür zu sorgen, dass es nicht wieder geschehe.

Gertrud Elisabeth Mara erhält jetzt eine eigen Straße 1 Volker Hobrack und der Ausschuß in Mitte, der die Straßennamen vergibt, hat Gertrud Elisabeth Mara jetzt eine eigene Straße gewidmet. Wirksam ist das ab 1. März 2009. Es handelet sich um die Neubenennung einer verschwenkten Straße zwischen Seydelstraße 32 und Neuer Grünstraße.
Gertrud Elisabeth Mara war Sängerin Friedrichs des Großen, machte von der Königlichen Hofoper aus ihre Karriere in Europa. Sie sang in Paris, London, Dublin, Mailand, Venedig, Moskau und St. Petersburg. Mara sang die italienischen Kastraten an die Wand. Sie war ständiger Gast in Sanssouci. Friedrich brachte mit ihr seine Oper wieder in Schwung, die er schon an einen italienischen Opern-Unternehmer verpachten wollte. Über die Sängerin werden bei uns ein oder zwei Bücher erscheinen, wahrscheinlich nächstes Jahr.
Gebastelt hat dieses schöne Straßenschild Gerd Gauglitz, Edition Gauglitz, der Hersteller und Lieferant bester Stadtpläne.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar