Mittwoch, 27. Januar 2010

Ute Hanff hoert nach sieben Jahren leider auf
Ute Hanff (mit Zuckertüte) hört nach sieben Jahren auf. Ute kam direkt nach der Schulzeit, studierte Lehrerin mit dem Schwerpunkt „Sendung mit der Maus“, also Sachunterricht, aber auch Heimatkunde und deutsch. Endlich werden wieder junge Lehrinnen eingestellt. Schade für uns. Ute ist gebildet, engagiert, freundlich, zuverlässig, professionell und international orientiert. Sie hat immer wieder neue Mitarbeiter angelernt und ausgebildet. Wir wünschen ihr alles Allerbeste.

Johannes geht leider auch
Johannes Grosser beendet morgen seine Ausbildung als Medienkaufmann Digital und Print. Morgen ist Mündliche. Das bringt er locker. Johannes war dem Verlag angegliedert, hat herausragende Fotobearbeitungen gemacht, zuletzt beim Bildband Berlin aus der Luft. In diese Richtung geht Johannes auch weiter, macht bald ein Studium.
Sein Schwerpunkt war jedoch die Historiale. Das erste Mal erschien er hier im Tagebuch vor vielen Jahren noch als Praktikant anläßlich einer Pressekonferenz. Als er nämlich einem Journalisten en passant den Unterschied zwischen Friedrich Wilhelm II. und Friedrich Wilhelm II. erklärte, baten wir ihn zu bleiben, eine Ausbildung zu machen und in die Historiale richtig einzusteigen. Seitdem hat sich die Besucheranzahl in jedem Jahr um mehrere Zehntausend gesteigert. Johannes hat engagiert Themen mitfestgelegt, die Neuen rangezogen, den Überblick gewahrt und systematisch und ordentlich die Aufgaben übergeben. Wir wünschen Johannes vom Besten das Beste.

Preston berichtet ueber Berlin
Preston kommt auch bei zwölf Grad minus und erläutert den Gästen aus Australien Berlin. Sie lassen sich die Stadt momentan sehr gern so von innen erklären …

Saxophonistinnen bei Continental
Vier Saxophonistinnen für Continental. Die Reifenbauer amüsieren sich heute im Salon und feiern bei uns nach drei Tagen Arbeit ab.
Conti

Das Berliner Schloss, organge
Schnee Unter den Linden
Schnee im Hof
Eventrosen im Schnee

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar