Mittwoch, 25. Juli 207, Historiale

Man könnte meinen, wenn hier wenig steht, ist wenig los. Es ist aber genau umgekehrt. Heute gab es mehrere sehr lange Arbeitsbesprechungen zur Historiale, wie wir jetzt richtig mit 1848 in Gang kommen, weil das schon im März 2008 ist.

Und vor allem, wie wir die TalkShow im Abgeordnetenhaus genau gestalten. Historisch ist jetzt alles da. Es geht um die Frage, wie die Umsetzung wird. Bibbern und Bangen. Auch bei Napoleon wußten wir vorher nicht, ob wir das richtig hinbekommen oder ob es peinlich wird. So ist das, wenn man etwas Neues auf die Beine stellt.

Der Flyer zur Historiale ist fertig. Dachten wir. Aber jetzt machen wir einen großen Teil anders. Spiegelt die Form den Inhalt wider? Sind die Schwerpunkte richtig gesetzt? Sind alle Beteiligten ausreichend gewürdigt?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar