Mittwoch, 25. Februar 2009

Einmal Kaiser sein. Casting der Geschichtsdarsteller fuer die Historiale im August 2009 im Berlin Story Salon, Mittelpromenade, Berliner Morgenpost
Casting der Geschichtsdarsteller für die Historiale im August 2009 im Berlin Story Salon und hier für ein Pressefoto für die Morgenpost auf der Mittelpromenade.
Radio Berlin berichtete mittags und schickte nachher noch einen aktuellen Ü-Wagen zum Casting.
Einmal Kaiser sein. Casting der Geschichtsdarsteller fuer die Historiale im August 2009 im Berlin Story Salon, Kaiserin
Die Teilnehmer kamen aus München, Köln, Bad Bevensen in der Lüneburger Heide sowie natürlich aus Berlin und Potsdam. War es nötig, so ein groß aufgezogenes Casting zu machen? Nachher ist man schlauer und wir können sagen: Welch ein Glück, daß wir das veranstaltet haben. Wenn wir Geschichte lebendig machen wollen, müssen Form und Inhalt stimmen. Die Jury war überrascht von der hohen Qualität. Maike Schaafberg, Theaterwissenschaftlerin und Schauspielerin, Michael Bienert, Autor zur Kaiserzeit und Theaterkritiker sowie Wieland Giebel hörten und sahen die fast 20 Teilnehmer, die von den Mitarbeitern der Historiale befragt wurden, Johannes Großer, Anina Falasca und Richard Waldöstl. „Der Darsteller mit der Nummer 6 bitte auf die Bühne.“ Jeder berichtete erst zur eigenen Person. Einige kamen vom Aussehen und den Uniformen zu ihrer Rolle und knien sich jetzt in die geschichtlichen Inhalte. Andere sind stark an der dargestellten Persönlickeit interessiert und werden von uns oder den Maskenbildnern noch in die Rolle getrimmt.
Als wir im vergangenen Jahr diese neue, für die Besucher und uns attraktive Art geschichtlicher Darstellung aufnahmen, war es ziemlich einfach. Friedrich II. und Wieland Giebel brauchten nur einige Bierchen, um die Themen der Befragung festzulegen. Dr. Olaf Kappelt alias Friedrich II. hat mehrere Bücher darüber geschrieben und führt Unter den Linden in der Gestalt und Kostümierung Friedrichs. Inhalt und Form waren schon perfekt vorhanden. Jetzt stehen wir und die Darsteller vor der Herausforderung, öffentlich auftreten zu können, ganz die dargestellte Person zu sein, die Rolle ausfüllen zu können. Die Jury sprach lange darüber, daß die Darsteller durch diesen Vorlauf gut wahrgenommen haben, wo noch etwas optimiert werden könnte.
Es sieht alles danach aus, daß die Historiale mit diesem neuen Schwerpunkt noch erfolgreicher ihrer Aufgabe nachkommt, für Berliner Geschichte zu interessieren und neben der intellektuellen Durchdringung mit unseren vielen Büchern auch die spektakuläre Aktion nicht zu kurz kommen zu lassen.
Mehr dazu im Blog der Historiale …
Einmal Kaiser sein. Casting der Geschichtsdarsteller fuer die Historiale im August 2009 im Berlin Story Salon, Oesterreich
Einmal Kaiser sein. Casting der Geschichtsdarsteller fuer die Historiale im August 2009 im Berlin Story Salon, Bismarck
Einmal Kaiser sein. Casting der Geschichtsdarsteller fuer die Historiale im August 2009 im Berlin Story Salon, Frauenrechte
Einmal Kaiser sein. Casting der Geschichtsdarsteller fuer die Historiale im August 2009 im Berlin Story Salon, Dohm
Einmal Kaiser sein. Casting der Geschichtsdarsteller fuer die Historiale im August 2009 im Berlin Story Salon
Casting der Geschichtsdarsteller fuer die Historiale im August 2009 im Berlin Story Salon, Jury
Fotos: Patricia Bohnstedt

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar