Mittwoch, 25. April 2007

Volker Hobrack, wenn er in der Historiale nichts zu tun hat, die SPD morgens noch nicht auf hat, im Blinden Vertrauen auf der Baustelle alles läuft, in der Mendelssohn-Remis gerade keine Veranstaltung ist und er das Bezirksamt nicht beschäftigen kann, organisiert sich morgens eine kleine Demo Volker Hobracks Frühstücksdemo gegen den Lärm am Engelbecken morgens um 7 Uhr. Hier an der Ecke Michaelkirchplatz gibt es fast jeden Tag Unfälle, die Autos rasen, Laster kürzen ab. Die Forderung des Bürgervereins Luisenstadt lautet: Tempo 30 durchgehend im Straßenzug Annenstraße Bethaniendamm Engeldamm.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar