Mittwoch, 2. März 2005

Premiere für uns, Premiere für Kwan. Für Kwan ist es Premiere, weil es ihr erster langer Job ist, für uns ist es Premiere, weil wir zum ersten Mal eine Praktikantin haben, die von weither kommt, nämlich aus Hong Kong. Kwan studiert dort europäische Kultur. Wir sind so eine Art ethnologisches Forschungsprojekt für sie: Wie ist der Deutsche eigentlich drauf? Was interessiert ihn? Wie verhält sich das Untersuchungsobjekt? Um Kwans Feldforschung zu unterstützen und ihr sofort möglichst viele Sprachkontakte zu vermitteln, um die Spracherkennung verschiedener deutscher Dialekte zu fördern, haben wir uns ein zielgerichtetes Projekt ausgedacht: Wir lassen sie (zunächst einmal, das kann man sofort) T-Shirts verkaufen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar