Mittwoch, 2. Mai 2007

Rita P. schreibt: Hallo, ich habe kürzlich den Jugendroman „Berlin –

Bülowstrasse 80″ gelesen, den ich eigentlich für

meine Tochter (13) gekauft hatte. Das Buch

konnte ich kaum weglegen: abends, Mittagspause,

jede freie Minute – ich wollte einfach wissen wie

es weiter geht. Bitte organisieren Sie eine Rezession, um

potentielle Käufer zu überzeugen. Ich fand den

Roman derart packend, da man sich in die Zeit

versetzt und gleichzeitig den Protagonisten so nah

fühlte, als wäre alles noch nicht so lange her.

Die Autorin hat wundervolle Arbeit geleistet und

meiner Ansicht nach, muss sich die Leserschaft

nicht auf Jugendliche beschränken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar