Mauersegmente kommen am Berlin Story Bunker an

Mauersegment_Ankunft_Bunker_01 Mauersegment_Ankunft_Bunker_02 Mauersegment_Ankunft_Bunker_03 Mauersegment_Ankunft_Bunker_04 Mauersegment_Ankunft_Bunker_05Mauersegment_Ankunft_Bunker_06

Mauersegment_Ankunft_Bunker_07

Die Mauersegmente kommen am Berlin Story Bunker an.

Sie werden an dem Eingang aufgestellt, durch den einst die Senatsreserve eingelagert wurde – das geschlossene Fenster rechts.

Senatsreserve waren die Lebensmittel, die Berlin nach der Berlin-Blockade und der Luftbrücke 1948/1949 im Falle einer erneuten sowjetischen Blockade von West-Berlin helfen sollten.

Im Berlin Story Bunker wurden hinter verschlossenen Wänden Konserven wie Ölsardinenbüchsen gefunden.

Die Senatsreserve bestand bis zum Fall der Mauer.

Während der Friedlichen Revolution bot Walter Momper, der Regierende Bürgermeister West Berlins, dem Oberbürgermeister von Ost-Berlin, Tino Schwierzina, diese Lebensmittel an, sollte es zu Versorgungsengpässen in der DDR zur Zeit des Umbruchs kommen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar