Marta – Glückwunsch

Autor: Wieland Giebel | Datum: 14. Januar 2012 | Kategorie: Berlin Story


Gianluca Falanga und Susanne im Glück – Marta (ruhend) wird als junge Intellektuelle von Geburt an Tag und Nacht an Bücher herangeführt.

Gianluca hat zwei der wichtigsten Bücher des Berlin Story Verlags geschrieben, das über die Humboldt Universität sowie über
Berlin 1937 mit ausführlicher Schilderung des Besuchs des Duce in Berlin, der 700-Jahr-Feier der Nationalsozialisten, vor allem aber intensiv recherchiert des Alltags unter den Nazis nach der Olympiade und vor dem Krieg – die Ruhe vor dem Sturm.

Zudem hat Gianluca Falanga mehrere Bücher des Verlags ins Italienische übersetzt.

Außerdem hat er bei be.bra über sein Heimatland Italien geschrieben.