Luisenstadt — im Berlin Story Verlag — erscheint vor Weihnachten

Kreuzberg und Mitte sind Spezialthemen im Berlin Story Verlag. Das liegt auch daran, dass der Verlag genau an der ehemaligen Mauer liegt, an der Grenze zwischen Kreuzberg (West) und Mitte (Ost).

Ursprünglich hieß dieser Stadtteil Luisenstadt. Er tritt wieder in Erscheinung im „Bürgerverein Luisenstadt„, der dieses Buch im Berlin Story Verlag herausgibt. Es erscheint vor Weihnachten.

 

Lorenz Maroldt, Chef beim Tagesspiegel und verantwortlich für den morgendlichen Checkpoint des Tagesspiegels, hat freundlicherweise einen kleinen Text dazu beigetragen.

 

Standardwerk zur Luisenstadt ist das Buch von Klaus Duntze, „Der Luisenstädtische Kanal“, erschienen im Berlin Story Verlag.