Laurenz Demps dokumentiert Bombenkrieg vollständig

Kellerhoff über Demps in der WELT
Sven Felix Kellerhoff berichtet heute in der WELT über das Buch von Prof. Laurenz Demps:
„… Jetzt hat Laurenz Demps, pensionierter Historiker der Humboldt-Universität und wohl bester Kenner der Stadtgeschichte im 20. Jahrhundert, dieses einzigartige und deshalb enorm wertvolle Material als Buch mit beigelegter CD herausgegeben. Damit sind die Bombardements der Reichshauptstadt genauer dokumentiert als die Angriffe auf jede andere deutsche Stadt …

Schon vor 35 Jahren hatte Demps, damals noch als junger Wissenschaftler in Ost-Berlin, an dem Material gearbeitet. Aber es war nicht vollständig in der DDR überliefert … Demps brauchte noch mehrere Jahre, bis der Gesamtbestand korrekt erfasst und aufbereitet war. Ermöglicht hat das unter anderem das Landesarchiv Berlin, dessen Chef Uwe Schaper den Band herausgegeben hat.

Bis zum November 1943 sind fast alle zerstörten und getroffenen Gebäude mit genauen Adressen und Schäden aufgeführt … Da die Originalberichte … auf der CD gespeichert sind, kann man sie bequem auf der Suche nach einzelnen Anschriften durchsuchen.

Die rund 100 Seiten starke Einleitung ist extrem nüchtern gehalten, aber wohl die definitive Darstellung der Bombenangriffe auf Berlin.

Der gesamte, ausführliche Bericht von Sven Felix Kellerhoff über das Buch zum Bombenkrieg von Laurenz Demps in der WELT …

Luftangriffe auf Berlin. Die Berichte der Hauptluftschutzstelle 1940-1945. Ch. Links Verlag Berlin 2013, 1844 S., 29,90 Euro, erhältlich in der Buchhandlung Berlin Story Unter den Linden 40.