Lange Nacht der Museen — unser Programm

lange-nacht-der-museen-berlin-LOGOAm 27. August 2016 ist wieder Lange Nacht der Museen.
Im vorigen Jahr wurden wir hemmungslos überrannt. In diesem Jahr werden wir besser vorbereitet sei. Wir bieten hochwertige Führungen in kurzen
Abständen an.

 

So könnte es werden:

 

18:00 Bunker Expertenführung 27 Minuten
18:05 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
18:20 Berlin Story Museum Kurator-Express 20 Minuten
18:30 Bunker Expertenführung 27 Minuten
18:35 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
18:40 Berlin Story Museum Express-Kuratoren

19:00 Berlin Story Museum Kurator komplett 27 Minuten
19:05 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
19:00 Bunker for Beginners 15 Minuten
19:35 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
19:40 Bunker for Beginners 15 Minuten
19:45 „Hering in Tomatensauce“- Bunkerfunde 12 Min

20:00 Bunker Expertenführung 27 Minuten
20:05 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
20:20 Berlin Story Museum Kurator-Express 20 Minuten
20:30 Bunker Expertenführung 27 Minuten
20:35 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
20:40 Berlin Story Museum Express-Kuratoren 20 Minuten

21:00 Berlin Story Museum Kurator komplett 27 Minuten
21:05 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
21:00 Bunker for Beginners 15 Minuten
21:35 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
21:40 Bunker for Beginners 15 Minuten
21:45 „Hering in Tomatensauce“- Bunkerfunde 12 Minuten
21:00 Berlin Story Museum Kurator komplett 27 Minuten
21:05 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten

22:00 Bunker Expertenführung 27 Minuten
22:05 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
22:20 Berlin Story Museum Kurator-Express 20 Minuten
22:30 Bunker Expertenführung 27 Minuten
22:35 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
22:40 Berlin Story Museum Express-Kuratoren 20 Minuten

23:00 Berlin Story Museum Kurator komplett 27 Minuten
23:05 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
23:00 Bunker for Beginners 15 Minuten
23:35 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
23:40 Bunker for Beginners 15 Minuten
23:45 „Hering in Tomatensauce“- Bunkerfunde 12 Minuten

00:00 Bunker Expertenführung 27 Minuten
00:05 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
00:20 Berlin Story Museum Kurator-Express 20 Minuten
00:30 Bunker Expertenführung 27 Minuten
00:35 „The Making of Berlin“, Film, deutsch 25 Minuten
00:40 Berlin Story Museum Express-Kuratoren 20 Minuten

01:00 Bier, Prosecco oder Limonade mit Experten und Kuratoren
01:30 Funktion der Bahren: Gerippe, Granatsplitter
01:45 Kurzfilm: Flutung des Bunkers durch die SS

 

Lange Nacht, das sind die Experten der Nacht:

Der Bunker ist so groß wie ein Multiplex-Kino und es laufen verschiedene Programme im Bunker. Zur Langen Nacht werden kurze Bunkerführungen angeboten und das Berlin Story Museum ist geöffnet. Es läuft ständig der 25-Minuten-Film „The Making of Berlin“ (deutsch) in einem Kino mit 30 Plätzen.

Es gibt keine ausführlichen Bunkerführungen. Auch gibt es im Museum nicht genug AudioGuides.

Bunker Expertenführungen werden durchgeführt von Enno Lenze, dem Betreiber des Berlin Story (Anhalter) Bunkers. Enno Lenze leitet die bunkerarchäologischen Forschungen. Er kennt jeden Granateinschuss, die verborgenen Treppenhäuser, Splitterschleusen und den Pumpensumpf.

Museums-Kuratorenführungen werden durchgeführt von Wieland Giebel. Er gründete die Buchhandlung Berlin Story 1997 Unter den Linden und später das Museum. Giebel führt hinter die Kulissen und beantwortet die Frage: „Wir baue ich mir ein Berlin-Museum?“

„The Making of Berlin“ ist ein Film von 25 Minuten Länge, der die Fragen beantwortet, wie Berlin entstand, wie die Stadt hip wurde und warum heute alle nach Berlin wollen. Der Film läuft deutsch, mit AudioGuide auch in neun weiteren Sprachen. „The Making of Berlin“ ist im Internet kostenfrei in arabischer Sprache zu sehen.

Museumsbesuch mit AudioGuide. Durch das Museum führt normalerweise ein AudioGuide (10 Sprachen, auch türkisch), den jeder Besucher erhält und der nichts extra kostet. Zur Langen Nacht der Museen sind nicht genug AudioGuides da. Wenn Sie Glück haben, ergattern Sie einen – gegen Pfand.

Alle Experten-Programme laufen in dichtem Abstand durchgehend. Aufgrund des hohen Andrangs können sich Zeiten verschieben, aber es geht laufend und möglicherweise auch parallel weiter.