Kriegsverdienstkreuz — von Besuchern für die Dokumentation gespendet


Das Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern, für die Dokumentation „Hitler – wie konnte es geschehen“ von Besuchern zur Verfügung gestellt.

DANKE Nadine!

„Wir waren das erste mal im Berlin Story Bunker. Einfach super. Sehr informativ und verständlich über drei Etagen aufgebaut. Großes Lob an die Menschen hinter den Kulissen für ihre Arbeit und ihre Mühe. Ich freu mich, Euch einen kleinen Teil der Geschichte senden zu können und freue mich auf den nächsten Besuch bei euch.“

Dieses Kreuz wurde am 18.Oktober 1939 durch den „Führer“ und Reichskanzler Adolf Hitler gestiftet. Verliehen wurde das Kreuz in 2 Klassen für Verdienste, die eine Auszeichnung mit dem Eisernen Kreuz noch nicht rechtfertigten. Das Kreuz wurde mit und ohne Schwerter verliehen. Mit Schwertern wurde es verliehen für den Einsatz unter feindlicher Waffenwirkung oder besonderer Verdienste in der Kriegsführung. Ohne Schwerter wurde diese Auszeichnung verliehen bei gleichen Verdiensten ohne feindliche Waffenwirkung.