Kreuzberg – das zwölfte Buch dazu im Berlin Story Verlag

Häuserkampf AnkündigungZu unserem programmatischen Schwerpunkt Berlin-Kreuzberg folgt heute der nächste Knaller: »Häuserkampf im Berlin der 1980er Jahre«.

Der Fotograf Lothar Schmid lebte und wirkte zu dieser Zeit in und um Berlin-Kreuzberg und dokumentierte dort die Entstehung eines Lebensgefühls, das noch heute im kreativen Kreuzberg
nachwirkt.

Im West-Berliner Bezirk SO 36, der auf drei Seiten von der Mauer umgeben und nicht nur geografisch an den Rand gerückt war, ging es los. Behörden, Stadtplaner, Eigentümer und Investoren erklärten die Gebäude aus der Gründerzeit für wertlos. Verfall, Zerstörung und Entmietung in Vorbereitung für den großen Abriss.

Gegen diese Zerstörung formierte sich bereits in den 1970ern vereinzelt Widerstand, in den 1980ern wurde dieser schließlich zu einer riesigen Bewegung. Lothar Schmid war Teil dieser Bewegung und hat den Kampf um die Häuser fotografisch dokumentiert.

Lothar Schmid

Häuserkampf im Berlin der 1980er Jahre. Squatting in Berlin in the 1980s.
ISBN 978-3-86368-109-8, 96 Seiten, 82 Abb., 21 x 21 cm, deutsch, englisch, fester Einband, 19,80 Euro.

Und hier finden Sie fast alle anderen Titel des Berlin Story Verlags zum Bezirk. 

Kreuzberg Bonus 1 Kreuzberg und seine Gotteshäuser ….

Kreuzberg Bonus 2 Hallo Berlin – das Kreuzberg-Ausmalbuch (deutsch)

Kreuzberg Bonus 3 Hello Berlin – das Kreuzberg-Ausmalbuch (englisch)

Kreuzberg Bonus 4 – Jürgen Henschel, der Fotograf der Wahrheit (mit dem Foto von Benno Ohnesorg) – momentan leider vergriffen.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar