Klaus Duntze ist gestorben — Autor des Berlin Story Verlags

Duntze_Klaus_Kranz_BerlinStory

Duntze_Klaus_am Grab

Duntze_Klaus_Trauergemeinde

Duntze_Klaus_Trauergemeinde, Nachbarn

Duntze_Klaus_Schild Luisenstadt Friedhof

Pfarrer Dr. Klaus Duntze ist gestorben. Heute war auf dem Alten Luisenstadt-Friedhof Beerdigung.

 

Duntze war ein gesellschaftlich und politisch aktiver evangelischer Pfarrer.

 

Die „Strategie für Kreuzberg“ aus den 1970er Jahren beruht hauptsächlich auf seiner Initiative.

 

„Er hat immer Partei ergriffen für die Menschen und für das Gemeinwesen.“

 

Eine große Trauergemeinde folgte seinem Sarg. Menschen aus Kreuzberg, Vertreter der Kirche, des Bezirks, des Bürgervereins Luisenstadt und mehrere Autoren des Berlin Story Verlags.

 

Für den Berlin Story Verlag schrieb Klaus Duntze das wichtigste und schönste Buch über den Luisenstädtische Kanal und das Engelbecken.