Kellerhoff von der „Welt“ als Zitat des Tages in der „Jungen Welt“


Und darum geht es: Hitler kam aus dem Ersten Weltkrieg, war total pleite, hatte keine zivilen Klamotten. Sven Felix Kellerhoff: „Der knapp 30-Jährige, ein Gefreiter mit Vornamen Adolf, war mit 19 Stimmen zum Ersatzbataillonsrat der 2. Demobilisierungskompanie des 2. Infanterieregiments gewählt worden. Es war das erste und bis 1932 einzige Mal, dass Adolf Hitler bei einer demokratischen Wahl antrat …“ Vertreter von Soldaten- und Arbeiterräten hatten während der Münchner Räterepublik  Neuwahlen der Soldatenräte durchgeführt. Hitler war dabei. Und wurde gewählt.

Der vollständige Beitrag von Sven Felix Kellerhoff über Hitlers Linksradikalismus in der WELT …