Itinerar — 37 Journalisten aus 17 Ländern

Autor: Wieland Giebel | Datum: 26. April 2016 | Kategorie: Berlin Story

Itinerar, Auslandpresse 00_720
Itinerar-Auslandpresse-01_720a
Itinerar-Auslandpresse-2_720a
Itinerar, Auslandpresse 3_720
Itinerar, Auslandpresse 5
Itinerar, Auslandpresse 4_720
Heute findet die internationale Pressekonferenz zum Hitler-Itinerar statt mit 37 Journalisten aus 17 Ländern.

 

Brasilien, Bulgarien, China, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Niederlande, Japan, Mexiko, Österreich, Russland, Schweden, Schweiz, Spanien, Türkei und USA.

 

Harald Sandner berichtet, Enno Lenze fragt und leitet das Gespräch.  Eineinhalb Stunden Fragen.

Die Pressekonferenz findet im Berlin Story (Anhalter) Bunker statt. Im Bunker war Hitler nie. Er besuchte keine zerstörten Städte, kein KZ, keinen Bunker.

 

Aber im Anhalter Bahnhof war Hitler häufig, es war der Regierungsbahnhof, ganz nah an der Reichskanzlei.