Investitionsbank Berlin merkt, dass mehr Touristen kommen

Noch mehr Touristen

Trotz Finanzkrise sollen in diesem Jahr noch mehr Touristen nach Berlin strömen. Mit einem Rekord von 26,4 Millionen Übernachtungen kann die Hauptstadt nach einer Prognose der Investitionsbank Berlin rechnen. Das wäre ein Zuwachs von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Blieben die Wachstumszahlen in den kommenden Jahren ähnlich hoch, könnte die Zahl der Übernachtungen bis 2015 auf 30 Millionen steigen, so die landeseigene Förderbank am Montag. Nach Berlin reisen immer mehr Ausländer. 2012 war der Anteil der internationalen Gäste mit 37,7 Prozent so hoch wie noch nie. Gerade bei Engländern, Italienern und Amerikanern wird die Hauptstadt beliebter.