Installation Bethlehemskirche – Intervention der Geschichtsvereine erfolgreich

 Bethlehemkirche

Bereits am 30. November lief die Frist für das als temporäre Installation gedachte Denkmal auf dem Bethlehemskirchplatz ab. Elf Berliner Geschichtsvereine hatten sich für den dauerhaften Erhalt des Kunstwerks von Juan Garaizabal eingesetzt. (In diesem Blog finden Sie mehrere Beiträge zu der Initiative.)

Gestern Abend wurde bekannt, dass der Antrag seitens des Bezirksbürgermeisters Dr. Christian Hanke, der Bezirksstadträtin Sabine Weißler und des Kulturstaatssekretärs André Schmitz bewilligt wurde. Somit ist der erste Grundstein für ein dauerhaftes Denkmal gesetzt. Jetzt stehen noch die Gespräche mit dem zuständigen Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt aus.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar