Berlin Story Bunker — Weihnachtsfeier der Berliner Unterwelten

 

20141121_Berlin_Story_Bunker_Weihnachtsfeier_Berliner_Unterwelten_02

20141121_Berlin_Story_Bunker_Weihnachtsfeier_Berliner_Unterwelten_03

20141121_Berlin_Story_Bunker_Weihnachtsfeier_Berliner_Unterwelten_04

Berliner Unterwelten veranstalten im Berlin Story Bunker die Weihnachtsfeier und besichtigen dabei den Bunker und das MAN-Stromaggregat (1). Die Maschine wurde am 24. August 1943 geliefert. Das geht aus den Unterlagen von MAN hervor (3). Eine funktionsfähige Maschine steht im MAN-Museum (2).

In der Nacht zum 24. August 1943 fand von 23 Uhr 41 bis um 2 Uhr 35, also drei Stunden lang, ein Angriff von 625 Flugzeugen der britischen RAF, Royal Air Force, auf Mitte, Kreuzberg, Tiergarten, Friedrichshain, Köpenick und Pankow statt. Außer Bomben wurden Flugblätter und gefälschte Lebensmittelkarten abgeworfen.

In der darauf folgenden Nacht überflogen sieben Maschinen der RAF Berlin, es gab kleinere Mosquitoangriffe.

Mehr über den Bunker im Buch „Anhalter Bunker“ des Berlin Story Verlags von Harald Neckelmann.

Mehr darüber, wie der Krieg nach Berlin zurück kam und wie junge Menschen die Bombenangriffe erlebten in Bomben auf Berlin aus dem Berlin Story Verlag, auch als Ebook erhältlich.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar