Holländer, Spanier, Chinesen, alle wollen nach Berlin — und die Sonne

2015_HeiligerAbend_Ser
2015_HeiligerAbend_AüB

2015_HeiligerAbend_Buddy

2015_HeiligerAbend_Mauer

2015_HeiligerAbend_Poster

2015_HeiligerAbend_Sonne

2015_HeiligerAbend_WGBHolländer, Spanier und die chinesischen Studenten und Praktikanten sind am Heiligen Abend in Berlin — und die Sonne. Holländer und Spanier, weil Weihnachten erst später oder früher ist.

 

In Spanien ist die Loteria de Navidad schon gelaufen, das wichtigste Weihnachtsereignis, also die Weihnachts-Lotterie. Richtig gefeiert wird dann am 6. Januar.

 

In Holland ist Weihnachten längst vorbei. Am 5. Dezember ist die eigentliche Bescherung. Der Weihnachtsmann überbringt die Geschenke zusammen mit seine Gehilfen, den Pietjes, lustige, orientalisch gekleidete Schwarze, genau wie der Sarotti-Mohr. Deswegen gibt es in jedem Jahr Stress wegen Political Correctness.

 

Die Chinesen sind sozusagen arme Heidenkinder, Weihnachten spielt sich in der Shopping Mall ab – aber wie! An die Hunderttausend chinesische Studies und Praktis sind immer in Deutschland, die gefühlte Hälfte feiert Weihnachten in Berlin.