Hitlers letztes Grab in Biederitz

Hitler Itinerar_Cover-mit-CD_462Die Bewohner von Biederitz in Sachsen-Anhalt wollen nicht wahrhaben, dass  der „Führer“ bei ihnen seine letzte Ruhe gefunden hat, also genauer gesagt, dass seine Asche bei seiner 10. Bestattung  dort in das Flüsschen Ehle gestreut wurde.

Das kam so neulich im Radio, im MDR …

Die werden sich noch wundern. Denn jetzt ist das Fernsehen darauf aufmerksam geworden und möchte die Geschichte hypen.

Im Hitler Itinerar von Harald Sandner gibt es ein Kapitel, in dem die Umbettungen genau nachvollzogen werden. Also wie es nach der Verbrennung der Leichen von Hitler und Eva Braun, angeheizt durch zehn 20-Liter-Kanister Benzin vor dem Gartenausgang des Führerbunkers, weiterging.