„Wie konnte es geschehen“ im Tagesspiegel

Lothar Heinke berichtet im Tagesspiegel ausführlich über die Dokumentation „Hitler – wie konnte es geschehen“:

 

„… Das brauchte der Führer, um andere Völker zu unterdrücken oder auszurotten: Die Fotobeweise sind geradezu ungeheuerlich und erdrückend, wie die Zahl der Toten, die der von den Deutschen angezettelte Krieg mit sich gebracht hat. Die Schau ist auch eine Mahnung.“