Hitler — Wie konnte es geschehen — ab Mai 2017 im Berlin Story Bunker


Hitler – Wie konnte es geschehen. Der Aufbau der Dauerausstellung beginnt. Im Mai 2017 wird eine neue, sehr große Dauerausstellung eröffnet, „Hitler – wie konnte es geschehen“. Dabei geht es um die Geschichte des Nationalsozialismus unter genau dieser Fragestellung, wie es dazu kommen konnte, warum die „Führertreue“ bis zum letzten Moment anhielt. Abschließender Teil von „Hitler – wie konnte es geschehen“ ist dann die Dokumentation Führerbunker, der Untergang.