Hitler Itinerar — Verleger Enno Lenze positioniert sich

Positionierung Enno Lenze Itinerar
Was tun, wenn der Applaus von der falschen Seite kommt?
Was tun, wenn Menschen das Hitler-Itinerar vertreiben wollen, mit denen man nicht so gerne etwas zu tun hat?

 

Enno Lenze, der Verleger des Berlin Story Verlags, positioniert sich eindeutig gegen rechts und verzichtet lieber auf Einnahmen, als Kunden zu bedienen, mit denen der Verlag nichts zu tun haben will.