Hitler-Itinerar, japanisch

Itinerar japanischAuch in Japan beliebt. Wer dieses Buch bestellt, bestellt auch die Text-CD.

 

„Was klingt wie die Hitler-Tagebücher, ist diesmal nicht gefälscht. Über 2000 Seiten in vier Bänden. … Ein Vierteljahrhundert lang hat [Sandner] aus Coburg ein Itinerar erstellt. Eine detaillierte Chronologie der Aufenthaltsorte und Tagesabläufe Adolf Hitlers. “ Philip Artelt, Deutschlandradio Kultur