Historiale und Berlin Story bei der BStU

Die DDR war gegliedert in 20 Bezirke. Wir waren heute in der Zentrale der Stasi. Jeder Bezirk hatte eine eigene Zentrale. Die Stasi war militärisch organisiert.

Mitarbeiter der Historiale und der Berlin Story waren heute als VIP-Gäste mit Sonderführung zu Gast beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdientes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik.

Die Stasi hatte im Jahr 1989 vor der Auflösung 91.000 hauptamtliche Mitarbeiter. Neue Arbeitsplätze wurden besonders 1953 und 1961 geschaffen.

 

Dr. Annett Zehnter, stellv. Pressesprecherin der BStU, führte uns durch das Haus.

 

Heute erscheint uns das System Stasi archaisch angesichts der Datensammlungen von Google, Facebook, der Provider sowie der Über- wachungsmöglichkeiten durch Internet und Handys  insgesamt.

Annett Wernitz führt durch den Saal mit Karteikarten.

 

1989, Rückblende. So fanden die Stasi-Auflöser die Säcke. Stasi-Auflöser waren Bürger der DDR, die aus eigener Initiative die Aktenbestände sicherten. Dann wurde beschlossen, alles aus allen Bezirken zu sammeln und auszuwerten. Die Bürger der DDR sollten das Recht haben, zu sehen, was die Stasi gemacht hat.

 

400 Säcke werden zur digitalen Rekosnstruktion vorbereitet. Wir konnten zwei Mitarbeitern zusehen, jungen Historikern, die sich dieser Sisyphos-Arbeit annehmen. Andere Mitarbeiter der Abteilung sind Archivare.

 

Es nahm sieben Jahre in Anspruch, 400 Säcke mit der Hand zusammenzusetzen. Das sind 2,5 % des Gesamtbestands. Jetzt soll mit 400 Säcken digitaler Rekonstruktion herausgefunden werden, wie sich das Vorgehen beschleunigen läßt.

 

Wir sehen Original-Säcke mit Original-Akten. In jedem Sack befinden sich durchschnittlich 3.000 Blatt Papier.

 

111 (einhundertelf) Kilometer werden aufbewahrt. 12 Kilometer Karteikarten. Die Karteikarten waren nach vielen Gesichtspunkten durchsuchbar.

 

Digitale Rekosntruktion am Bildschirm. Das Fraunhoferinstitut entwickelt in Moabit eine Software, mit der die Schnipsel digital zusammengesetzt und die Papiere rekonstruiert werden.

 

Paternoster. Ein ziemliches Highlight des Besuchs.