Herschel Grynszpan – Bücher eingetroffen

Autor: Wieland Giebel | Datum: 24. September 2013 | Kategorie: Berlin Story

Herschel_PalettenHerschel Grynszpan – das Buch von Armin Fuhrer aus dem Berlin Story Verlag über das Attentat, das die Nationalsozialisten als Anlass für die Pogrome gegen die Juden in Deutschland nutzen.

Fuhrer hat für dieses Buch allein 4.000 Blatt noch gesperrter Akten aus dem Staatsarchiv München durchgesehen. Neu im Buch: Grynszpan hat den Botschaftssekretär vom Rath in Paris angeschossen, aber nicht erschossen. Hitler schickte seinen Arzt, der vom Rath sterben ließ. Neu: Die Schüsse trafen den Falschen. Ernst vom Rath war Hitler-Gegener.

NEU: Vom Rath und Grynspan hatten keine homosexuelle Beziehung, wie es  immer wieder auch von deutschen Historikern behauptet wurde.

Mehr über das Buch und die Veranstaltung in der Synagoge Oranienburger Straße …

Die Abschiedskarte von Herschel Grynszpan an seine Eltern …

Der handschriftliche Entwurf der Geheimsendung, in dem Hitlers Arzt Dr. Karl Brand in Paris angekündigt wird …

Mehr über die Pogromnacht, hier am Beispiel Bremen …

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.