Herschel Grynszpan – Abschied von den Eltern

Herschel_Abschiedspostkarte_Anschreiben

Herschel_Abschiedspostkarte_vorn

Herschel_Abschiedspostkarte_hinten

Herschel Grynspan, der 17-jährige Jude, der in der deutschen Botschaft in Paris auf den Legationsrat Ernst von Rath schoß – der Anlaß für die Nationalsozialisten für die Reichskristallnacht/ Pogromnacht, verabschiedet sich auf einer Postkarte (mit ihm selbst als Motiv) von seinen Eltern.

Heute  für das Buch von Armin Fuhrer HERSCHEL über diesen Fall, das im Oktober erscheint, im Politischen Archiv des Auswärtigen Amtes gefunden.

 

„Meine lieben Eltern, ich konnte nicht anders tun,

soll Gtt mir verzeihen,

das Herz blutet wenn ich von eurer Tragödie und 12000 anderen Juden hören muß.

Ich muß protestieren, das die ganze Welt meinen Protest erhört,

und das werde ich tun.

Entschuldigt mir, Hermann