Heimatkunde Kreuzberg mit Stephen P. Halbrook — Wie die Nazis die Juden entwaffneten

Um Stolpersteine zu erklären, ist nicht das beste Wetter. Stephen P. Halbrook (rechts) läuft beim Marathon mit und ist mit Familie wieder einige Tage zuvor nach Berlin gekommen. Der Anwalt beim US-Supreme Court hat im Berlin Story Verlag ein Buch veröffentlicht:  Fatales Erbe. Hitlers Waffengesetze – Die legale Entwaffnung von Juden und „Staatsfeinden“ im „Dritten Reich“

Die Nazis übernahmen ein Gesetz aus der Weimarer Republik, verschärften es und entwaffneten die Juden. Das geht in unserer Geschichtsschreibung total unter. Wir hatten vorher nie etwas davon gehört und waren überrascht, dass ein US-Amerikaner kommen und uns das erhellen muss.

Rechts das Haus ist auch historisch, Dresdener Straße 10, wo heute DIE GRÜNEN sind. Dort gründete Wieland Giebel 1971 den Elefanten Press Verlag (mit).