Harald Sandner — Itinerar wird zum Film

Christina Jachert-Maier berichtet im Merkur über die Dokumentation zum Hitler-Itinerar. Der Film in zwei Teilen zeichnet nach, was der Historiker Harald Sandner (im Hintergrund mit Krawatte) über den Lebensweg Hitlers Tag für Tag beschrieben hat. Hier geht es um die Ermordung von Hitlers möglichem Konkurrenten in der NSDAP, SA-Chef Ernst Röhm. Hundert Menschen werden umgebracht, insgesamt dann 200 in diesem Zusammenhang. Hitler erlässt eine Amnestie. Keiner der Täter wird bestraft. Die Nazis lernen: Wir können morden, wie wir wollen, uns passiert nichts.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag von Christina Jachert-Maier über Harald Sandner im Kurier

Lesen Sie hier Auszüge aus dem Hitler Itinerar, erschienen im Berlin Story Verlag …

Dem vollständigen Hitler-Itinerar wird in der Dokumentation „Hitler – wie konnte es geschehen“ im Berlin Story Bunker ein großer Raum gewidmet.