Harald Sandner bei den Grünen in Coburg

Wenn man in der privilegierten Situation in Berlin lebt, wo an jeder Ecke alles historische aufgearbeitet wird, kann man sich fast gar nicht vorstellen, wie in anderen Städten noch ein Hauch von Ende der 50er oder Anfang der 60er Jahre weht.

 

In Coburg ist das so. Harald Sandner, der Autor des Hitler Itinerars, berichtete bei den Grünen in Coburg über die Vergangenheit der Stadt.

 

“ … Der Beifall am Ende des Vortrags und die fast einstündige Diskussion zeigte, dass Harald Sandner für die Zuhörer ein wichtiges Thema getroffen hatte. Die Grünen in Coburg bleiben auf jeden Fall in Sachen Aufarbeitung der Coburger Geschichte dran. Auch weil wir es dieser Stadt schuldig sind. Denn nur, wenn wir uns auch den dunklen Seiten der Vergangenheit zuwenden, können wir uns der Gegenwart und Zukunft stellen. Andere Städte wie Nürnberg, München oder Berlin haben das getan. Coburg hat dies noch vor sich …“

 

Lesen Sie den gesamten, ausführlichen, außerordentlich informativen Beitrag über die Veranstaltung der Grünen zu Coburg und Hitler