Hans Scharoun — das Persönliche und das Gemeinschaftsstiftende

Einladung zu Freitag, 8. Februar 19-21 Uhr in die Buchhandlung Walther König, Burgstrasse 27 – an der Spree zwischen Hackeschen Markt und gegenüber der Museumsinsel.

Es geht um Hans Scharoun, seine unverminderte Bedeutung heute, seine Strahlkraft und die Beziehung zum Baushaus.

Die Herausgeber des im Berlin Story Verlag erschienenen Buchs, Manfred Walz, Peter Strege und Hartmut Dreier: „Wir wollen eine Diskussion führen entlang der Werke von Hans Scharoun, die wir in unserem Buch behandelt haben – von der ersten Idee, über teils drohenden Abriss
und Rettung bis hin zu ihrer heute auch veränderten Nutzung mit einem späten Brief an Scharoun. Anwesend werden sein: einer der beiden ehemaligen Projektleiter Scharouns und möglichst viele der Autoren.

Hans Scharoun im Ruhrgebiet – Entwerfen und Bauen für das Leben …