„Friedrich I.“ – Buchbesprechung

Autor: Wieland Giebel | Datum: 1. November 2012 | Kategorie: Berlin Story

Frank Göse, Friedrich I. Ein König in Preußen. Verlag Friedrich Pustet, 396 Seiten, 16 Bildseiten,
23,3 x 15,7 cm – 34,95 EUR

Friedrich I. krönte sich selbst zum König in Preußen. Sein Enkel Friedrich II. lästerte über die Prunksucht seines Großvaters. Frank Göse, Prof in Potsdam, geht darauf ausführlich ein und erläutert die guten Seiten, mit welchem Engagement Friedrich I. sich für die zu gründende
Akademie der Wissenschaft einsetzte, der er das Kalendermonopol verlieh, eine wichtige Einnahmequelle; seine Bauwerke wie die majestätische Rathausbrücke (auch beschrieben im Brücken-Buch, unten), wie Friedrich die Dynastie sicherte, häufi g das Land bereiste, den Staat stabilisierte, sich gegen den Kaiser durchsetzte, mit Glaubensfragen umging. Göse bleibt überzeugend eng an der Person, an den Erfolgen sowie auch den Schicksalsschlägen, die Friedrich von der Geburt bis zum (gut vorbereiteten) Tode begleiteten. Sehr lesenswert.