Freitag, 9. September 2005

Häufig wenn die Amerikaner gemeint sind, bekommen wir es ab. Heute war eine Demo auf der Mittelpromenade, bei der eine Geräuschmaschine eingesetzt wurde, die sich so anhörte, als sollten Feinde im Krieg durch Störgeräusche plattgemacht werden. Extrem laut, hämmernd, pfeifend, das tat richtig weh. Zwischen Mittelpromenade und amerikanischer Botschaft liegen wir. Das war aber, erklärt der leitende Polizist, eine Musikrichtung, die Noise heißt und auch gern bei der Fuck Parade gespielt wird. Heyam fällt gleich ganz aus und ich helfe mir mit zwei Aspirin. Worum es ging? In der Salzwüste bei Salt Lake City, also in Utah, wurde vom Sheriff ein Konzert aufgelöst. Das ist ja wirklich komisch. Da finden doch sonst nur Autorennen, Hochgeschwindigkeitstest und Atomwaffensprengversuche statt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar