Freitag, 7. August 2009

Berliner Literatur Englisch, erschienen bei Oxford University Press, Vorstellung im Berlin Story Salon

Berlin übersetzt: die Literatur auf der Reise. das gibt es tatsächlich, denn das Interesse an Berlin und an Berlin-Literatur ist auch in England überwältigend. Oxford University Press, einer der größten Verlage, hat jetzt diesen Band herausgebracht. Und im Berlin Story Salon findet dazu am Dienstag, dem 8. September 2009 um 18.30 Uhr ein zweisprachiger Abend mit Lesungen und Erzählungen statt. Es kommen die prominentesten der Berliner Literatur-Szene, nämlich Torsten Schulz, Jakob Arjouni, Annett Gröschner, Rory MacLean und Lyn Marven. Tickets ab nächste Woche, Vorbestellungen via Mail sind sofort möglich unter [email protected]

Trabi im Berlin Story Museum
Niemand hat die Absicht … Wir haben heute eine kleine Mauer aufgebaut und den Trabi davor geschoben, weil in der kommenden Woche eine Zeitschrift kommt und fotografieren möchte, wie in Berlin Mauerbücher verkauft werden. Jetzt werden wir noch Stacheldraht ziehen, den neuen Mauerfilm daneben laufen lassen – dann kann die Fotografin kommen.

Haschisch zur Kaiserzeit, das Hanf Museum berichtet

Haschisch zur Kaiserzeit, die Arbeiterbewegung bedröhnt sich. Ferdinand Lassalle, Mitbegründer der Arbeiterbewegung in Deutschland in der Mitte des 19. Jahrhunderts, lädt während der Historiale Berliner Berühmtheitent wie Franz Duncker, Ludwig Pietsch, Hans von Bülow und andere Persönlichkeiten der “besseren Gesellschaft” des damaligen Berlins zu einem Herrenabend mit dem exotischen Abenteuer eines Haschischrausches ein. Ludwig Pietsch, Zeitzeuge und Chronist, beschreibt den Abend und wie einige Herren feiern…
Mehr über Haschisch auf der Historiale ….

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar