Freitag, 7. April 006

image

image
So sah es um 1920 Unter den Linden aus. Unser Haus, die heutige Nummer 40 ist gekennzeichnet. Einen Häuserblock nordwestlich davon erkennt man im Anschnitt die Dorotheenstädtische Kirche. Wir erhielten dieses Foto vor wenigen Tagen freundlicherweise von Joachim Tissys, einem häufigen Besucher der Buchhandlung. Die Quelle ist nicht mehr bekannt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar