Freitag, 4. April 2008

CD Regal aus dem Laden geklaut Das Foto der WebCam beweist: Am hellichten Tag wird das CD-Regal aus dem Laden geklaut (rechts) und keiner kümmert sich darum.
Die Wahrheit: Fleißige Helfer bauen bereits Regale ab, und dieses schwere Regal kommt zur weiteren Bearbeitung und zum Umspritzen ins Basement der neuen Berlin Story. Am Sonnabend werden weitere Regale abgebaut und wieder neu aufgebaut. Seit gestern Abend gibt es auch unser eigenes Licht im Basement. Bisher war es Baulicht aus Neonröhren. Die Mitarbeiter von Boehlke hängten die Lichtschienen und Strahler, unsere Elektriker schlossen alles an.
In der Berlin Story (alt) sind die Kunden wenig beeindruckt vom Umbau. Das ist wie immer. Der Umbau gerät eher zum Event. Wir erinnern uns an den Polizeikessel vor der Berlin Story vor einiger Zeit, als Autonome direkt vor der Tür sitzend festgehalten wurden und die italienischen Touristen einfach darüber stiegen, um in den Laden zu kommen.

Autonomen Sigthseeing Sightseeing mit Autonomen, das bekommt man nicht in jeder Stadt zu sehen. Vorsichtig wird der Busverkehr um die Demo gelenkt.

Polizei und Demo Weil die Polizei massiv vertreten ist, kann man die Demo selbst mit wenigen Teilnehmern sowie die Forderungen nicht einfach erkennen.

Demo vor Laden Jetzt direkt vor der Berlin Story wird uns klar, worum es geht.
Lesbares Transparent

Norman Bösch, der Buchhersteller, hat zusammengestellt, was auf uns zukommt:
die terminvorschau unserer nächsten bücher.
– anfang april (ca. 15. kw) kommen neue „making of Berlin“-DVDs

berliner mauer, englisch+ spanisch + italienisch 17. april 2008

das mathematische berlin (iris grötschel) 23. april
mythos führerbunker (3. aufl.) 23. april

das banner des sieges (ernst volland) 5. mai 2008 zur Jewgeni Chaldej-ausstellung im m.-gropius-bau)
Es geht um die sowetische Flagge auf dem Reichstag.

neue verlagsvorschau „herbst 2008“ kommt mitte/ende mai

im sommer (ab juni) kommen:
„kurze berliner geschichte“
pocket guide to germany (kellerhoff hg.)
bergmannstraße, fotoband (rother)
gedenktafeln in berlin (hobrack/historiale hg.)

weitere bücher ab herbst (august/september) bis ende 2008:
berlin 1704 (zuchold)
niemand hat die absicht … (kellerhoff, „OT mitte 2“)
who is who in preußen (edelgard abenstein)
das andere deutschland (martin jander, DDR-Geschichte
reichskristallnacht (kellerhoff)
die friedliche revolution 1989 (jens schöne)
spione in berlin (bernd v. kostka/kellerhoff)

Historiale am Freitag Freitagabend, Stilleben des Historiale-Büros, eine Woche nach der geschlagenen Schlacht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar