Freitag, 3. April 2009

Berlin.Geschichte, das kurze Buch zur Berliner Geschichte mit den Ikonen der Fotogeschichte, lange angekündigt, nimmt Form an. Deswegen leidet dieses Tagebuch. Die Hauptarbeit ist fertig, nämlich die Auswahl der Abbildungen. Es sind auf 64 Seiten pro Seite zwei. Die Bildunterschriften sind fertig, die Kapitelüberschriften auch. Jetzt fehlt noch der Text zwischen den Bilder. Das ist weniger Arbeit, weil er nur vom Kopf über die Tastatur in das Buchgerippe einfließen muß.

An der Zukunft der Mitarbeiter auf der Galerie haben wir weiter gearbeitet. Auf der Galerie über der Buchhandlungen sitzen Marketing, Verlag und Historiale. In nächster Zeit erhalten sie eine Röhre vor die Brüstung, aus der konditionierte, kühle, frische Luft kommt. Jetzt wäre noch zu klären, daß die Luft nicht unmittelbar beim Zigarrenladen angesaugt wird. Das riecht sonst, wie im Salon, nach cubanischen Zigarren.

Im Untergeschoß, erweitern wir die Fläche um knapp 200 Quadratmeter, auch das steht jetzt fest, damit die Ausstellung Keine Atempause

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar