Freitag, 26. Juni 2009

Stephanie mit Pfeil
Stephanie mit dem Pfeil, den Ariane und Maike noch an die Decke hängen sollen, damit er hinunter in den Salon zeigt.

HobrackGothe Hanke
Volker Hobrack (links) vom Bürgerverein Luisenstadt, Ephraim Gothe, Baustadtrat Mitte sowie Dr. Christian Hanke, Bürgermeister von Mitte.
Im Gespräch über die Historiale freute sich Bürgermeister Dr. Hanke anschließend, daß in diesem Jahr die drei Kaiser in jeweils einer Kutsche durchs Brandenburger Tor kommen und zum Nikolaiviertel fahren. Wilhelm I., Friedrich III. sowie Wilhelm II. Bürgermeister Hanke sagte: „Die Fahrt der Kaiser durchs Brandenburger Tor zum Auftakt der Historiale hat mehr mit Berlin und unserer Geschichte zu tun als damals Michael Schumacher mit seinem Ferrari. Ich freue mich darüber, daß das Geschichtsfestival wieder viele Menschen in Mitte begeistern wird.“ Wir bedankten uns für das große Entgegenkommen des Bezirksamts Mitte.

Hobrack Schulz
Volker Hobrack vom Bürgerverein Luisenstadt und Dr. Franz Schulz, der Bürgermeister von Kreuzberg. Dr. Schulz sagte zu, sich darum zu kümmern, daß die Parkspur mit Laster auf der Michaelbrücke ersetzt wird durch eine Fahrradspur.
Gothe Stroebele
Ephraim Gothe, der Baustadtrat von Mitte mit einem grünen Bundestagsabgeordneten an den Plänen der Luisenstadt.
imitri hegemann
Dimitri Hegemann, Chef des Tresors, als DJ beim Bürgerfest. Wir sprachen über das Buch über die Köpenicker Straße. Der Tresor ist in der Köpenicker, Hegemann kennt die Köpenicker seit 30 Jahren, unsere Buch dazu ist eigentlich fertig … das müßte doch was werden.
Puzzle1
Dr. Klaus Duntze (rechts) Autor des Buchs über den Luisenstädtischen Kanal, hatte die gute Idee, aus dem Foto vom Engelbecken ein riesiges Puzzle zu machen. Michael Rädler hat das schöne Puzzle gebaut. Von ihm werden wir einen wesentlichen Teil der Ausstellungstafeln für das Berlin Story Museum erhalten.
Puzzle Duntze
LifeStyle
Atsuko Rossow mit ihren Fotografen bringt uns wieder in ein japanisches LifeStyle Magazin. Jetzt wird fotografiert, Ende des Jahres erscheint die Berlin/Deutschland-Ausgabe für 2010.

Pickelhauben-Parade. Auf der Historiale vom Zeughaus Kinnemann
Pickelhauben-Parade. Auf der Historiale wird es diese Pickelhaube M 1859/60 vom Zeughaus Kinnemann zu kaufen geben. Sie ist das Nachfolgemodell der Pickelhaube M 1842, die wir in der Berlin Story haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar