Freitag, 17. Oktober 2008

Wieland Giebel spricht auf der Buchmesse Wieland Giebel auf dem Podium mit Marlis Jahnke von der Agentur Inpromo aus Hamburg und Sandra Thoms vom Dryas Verlag zum Thema „Marketingstrategien für die Buchbranche im Social Web“, das Ganze im Forum Zukunft. Unglücklicherweise war mir nicht klar, was mit Social Web gemeint ist. Das sind Plattformen wie MySpace oder StudiVZ. Es ging darum, ob Autoren bloggen sollen wie beim Dryas Verlag, wie man die Ergebnisse der Internetkommunikation im Web.2 messen kann. Wir glauben ja nicht so recht daran, daß unsere Kunden und vor allem die Buchhändlerinnen mit uns im Internet Ihre Gedanken austauschen wollen. Wer hat denn dazu die Zeit? Verkaufen wir durch solche Aktivitäten auch nur ein Buch mehr? Es kann gut sein, daß ich mir irre und etwas altmodisch bin.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar