Frauen in Friedrichshain-Kreuzberg – Dietlinde Peters – Freitag im FHXB

Frauentag_1914_Heraus_mit_dem_Frauenwahlrecht_kl Update: Das Buch ist seit Donnerstag, 6. März 2014, 11 Uhr in der Buchhandlung Berlin Story erhältlich und befindet sich in der Auslieferung an den Buchhandel.

Frauen und Frauenleben in Friedrichshain-Kreuzberg, eine Lesung von Katinka Krause aus dem Buch „und keiner kriegt mich einfach krumm gebogen…- Frauen in Friedrichshain-Kreuzberg“ von Dr. Dietlinde Peters, erschienen im Berlin Story Verlag.

Zum Internationalen Frauentag am 8. März möchten wir an Frauen erinnern, die – noch heute bekannt oder lange vergessen – in unserem Bezirk gelebt haben.

Das kann die Diakonisse im 19. Jahrhundert sein, die eine „fromme Karriere“ gemacht hat, oder auch 100 Jahre später die junge Widerstandskämpferin gegen die NS-Diktatur.

Arbeiterinnen und Ärztinnen, Künstlerinnen und Politikerinnen: Trotz mancher Schwierigkeiten haben diese Frauen sich nicht „krumm biegen lassen“ und versucht, für sich und andere ein selbstbestimmtes Leben zu erkämpfen.

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstr. 95A, 10999 Berlin, Freitag, 7. März 2014, 19 Uhr, FHXB Museum – Dachetage

Mehr über das gerade erschienene Buch „Frauen in Friedrichshain und Kreuzberg“ von Dietlinde Peters aus dem Berlin Story Verlag …

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.