Frauen in Friedrichshain-Kreuzberg – Dietlinde Peters – Freitag im FHXB

Frauentag_1914_Heraus_mit_dem_Frauenwahlrecht_kl Update: Das Buch ist seit Donnerstag, 6. März 2014, 11 Uhr in der Buchhandlung Berlin Story erhältlich und befindet sich in der Auslieferung an den Buchhandel.

Frauen und Frauenleben in Friedrichshain-Kreuzberg, eine Lesung von Katinka Krause aus dem Buch „und keiner kriegt mich einfach krumm gebogen…- Frauen in Friedrichshain-Kreuzberg“ von Dr. Dietlinde Peters, erschienen im Berlin Story Verlag.

Zum Internationalen Frauentag am 8. März möchten wir an Frauen erinnern, die – noch heute bekannt oder lange vergessen – in unserem Bezirk gelebt haben.

Das kann die Diakonisse im 19. Jahrhundert sein, die eine „fromme Karriere“ gemacht hat, oder auch 100 Jahre später die junge Widerstandskämpferin gegen die NS-Diktatur.

Arbeiterinnen und Ärztinnen, Künstlerinnen und Politikerinnen: Trotz mancher Schwierigkeiten haben diese Frauen sich nicht „krumm biegen lassen“ und versucht, für sich und andere ein selbstbestimmtes Leben zu erkämpfen.

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstr. 95A, 10999 Berlin, Freitag, 7. März 2014, 19 Uhr, FHXB Museum – Dachetage

Mehr über das gerade erschienene Buch „Frauen in Friedrichshain und Kreuzberg“ von Dietlinde Peters aus dem Berlin Story Verlag …

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar